CHEFSACHE BUSINESS LOUNGE | Leader statt Manager

In unserer aktuellen Sendung der «CHEFSACHE BUSINESS LOUNGE» beschäftigen wir uns mit der Frage: «Leader statt Manager | Was bringt den Unternehmenserfolg?».

Der Unternehmer von heute muss veränderungsbereit sein und seine Mitarbeiter führen können. Aber was heißt führen?

Der Manager ist ein Macher und ebenso wichtig für ein Unternehmen, wie der Leader. Ein Macher übernimmt Verantwortung, bringt sich ein und baut etwas auf. Aber genauso wichtig ist es auch loslassen zu können, Verantwortung zu übergeben und dafür Sorge zu tragen, dass es auch ohne ihn läuft. Das geht nicht von heute auf morgen, das ist ein Prozess.

Dafür braucht es nicht nur Mitarbeiter, sondern vor allem Mitdenker im Unternehmen. Ein guter Leader führt die Mitarbeiter, indem er bei den Mitarbeitern eine Eigenverantwortung entstehen lässt, um so eine optimale Verteilung der Aufgaben zu gewährleisten.  

Den Erfolg des Unternehmens sehen beide Talkgäste, sowohl Boris Grundl als auch Karl-Christian Bay, in der richtigen Kombination beider Charaktere.

Die Wichtigkeit des Leaders reflektiert unser heutiger Talkgast Boris Grundl, Managementtrainer, Unternehmer und Autor, in vier Worten, die er für die Zukunft als sehr wesentlich und prägend definiert. Schauen Sie rein.

Wir möchten Sie schon jetzt auf die nächste Sendung am 28. Oktober 2017 zum Thema: «Künstliche Intelligenz | Die Daten machen das Geschäftsmodell» aufmerksam machen und uns bei unseren Talk- und Publikumsgästen ganz herzlich bedanken.

 

Kontakt
+49 151 14 71 83 95