Stefan Schumann Wirtschaftsprüfer, Steuerberater

Herr Schumann verfügt über „Big-4“-Prüfungserfahrung von Abschlüssen nach IFRS, HGB und US-GAAP. Er hat im Mai 2010 erfolgreich das Wirtschaftsprüfer- und zuvor im März 2009 erfolgreich das Steuerberaterexamen abgelegt. Darüber hinaus hat er kaufmännische Führungsverantwortung in mittelständischen Tochterunternehmen der Automobil- bzw. Luftfahrtzuliefererbranche.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Friedrich-Schiller-Universität Jena und einem einjährigen Stipendium am Concordia College Moorhead, MN (USA) arbeitete Herr Schumann zunächst im Beteiligungscontrolling der DaimlerChrysler Financial Services. Anschließend war er bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im Bereich Audit Commerical Client tätig, wo er zuletzt als Assistant Manager die Prüfungsleitung von Einzel- und Konzernabschlüssen von Mandanten unterschiedlicher Größenordnungen und Rechtsformen - vorrangig im produzierenden Sektor, sowie der IT-/Medienbranche - übernahm. Herr Schumann besitzt Kenntnisse in der Verwendung und dem Umgang verschiedener ERP-Systeme, insbesondere mit SAP FI, und verfügt über fundierte Programmierkenntnisse in Objective-C sowie über Grundkenntnisse in anderen Programmiersprachen. Mit seinem Wechsel zu BAY im Jahr 2009 war er mit der Leitung verschiedener Beratungsmandate überwiegend im Bereich der nationalen und internationalen Rechnungslegung betraut.

Im Anschluss an den Abschluss des Wirtschaftsprüferexamens wechselte Herr Schumann in die Industrie und arbeitete im Daimler-Konzern in verschiedenen Funktionen, zuletzt als zuständiger CFO am Aufbau der Finanzabteilung eines Joint Ventures zwischen der Daimler AG und der Robert Bosch GmbH. In dieser Rolle leitete er erst den Auf- und später Ausbau der Finanz- und Controllingabteilung der neu gegründeten EM-motive GmbH, sowie die Etablierung der zugehörigen kaufmännischen Kernprozesse von „Null“ bis auf ein Umsatzniveau von ca. 100 Millionen Euro und etwa 300 Mitarbeitern. Zuletzt hatte er hierbei die disziplinarische Verantwortung für sieben Mitarbeiter und die fachliche Leitung von weiteren 2,5 Vollzeitäquivalenten inne.

Nach der eigenständigen Entwicklung einer mobilen App von der Idee bis zur Marktreife im Rahmen einer Unternehmensgründung, war er interimsweise als stellvertretender CFO für die Leitung der Finanz- und Controllingabteilung mit 15 Mitarbeitern eines Luftfahrtzulieferers mit ca. 200 Millionen Euro Umsatz und etwa 1.500 Mitarbeitern zuständig. In dieser Funktion unterstützte er die Geschäftsführung bei strategischen Sonderprojekten und bei der allgemeinen Verbesserung bei der Qualität und Effizienz des Berichtswesens. Seit Juni 2018 verstärkt er wieder die Crew von BAY für die Bereiche rechnungswesensnahe Beratung bzw. die Tätigkeit als Interims-CFO. Herr Schumann ist zurzeit als Steuerberater bestellt.

In seiner Freizeit spielt Herr Schumann gerne Volleyball, trainiert Wing-Tsun und beschäftigt sich mit IT.

+49 (8382) 27 30 79-11