Dr. Klaus Leipold Rechtsanwalt, Fachanwalt für Strafrecht

Dr.Klaus Leipold ist als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht seit Beginn des neuen Jahres als Mitglied der Geschäftsleitung für die BAY GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft | Rechtsanwaltsgesellschaft in München tätig. Er verantwortet, die Bereiche des Wirtschafts- und Steuerstrafrechts sowie die Weiterentwicklung des bestehenden erfolgreichen Compliance-Referats der BAY GmbH.

Von 1975 bis 1980 studierte Klaus Leipold Rechtswissenschaften an der Justus Liebig-Universität in Gießen. 1980 folgte das 1. und 1983 das 2. Juristische Staatsexamen. Von 1977 bis 1980 war er wiss. Hilfskraft am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und internationales Strafrecht an der Universität Gießen, 1980 bis 1983 zugleich Doktorand im Rahmen eines Doktorandenstipendiats am Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht in Freiburg. 1983 bis 1984 war Klaus Leipold Mitarbeiter an der Universität Freiburg. 1986 schloss er seine Promotion über „Verkehrsunfallflucht – Eine rechtsvergleichende Untersuchung der Länder Österreich, Schweiz und Bundesrepublik Deutschland“ ab.

Seit 1985 ist er als Rechtsanwalt zugelassen. 1995 erfolgte die Ernennung zum Fachanwalt für Strafrecht. Seither ist er schwerpunktmäßig auf dem Gebiet des Wirtschaftsstrafrechts tätig. Seine berufliche Laufbahn, beginnend in der Kanzlei Bossi über die Strafrechtsboutique Lohberger & Leipold, als langjähriger Namenspartner setzt sich nun in der BAY GmbH mit den neuen Herausforderungen unserer Zeit fort. Die dort gelebte Kombination aus Wirtschaftsprüfung, Steuer- und Rechtsberatung ermöglicht es, den immer anspruchsvoller und für Unternehmen wichtiger werdenden Teil des Wirtschaftsstrafrechts effizient im Zusammenspiel aller Disziplinen und mit handverlesenen Spezialisten zu implementieren.

Klaus Leipold war tätig in der Rechtsanwaltsausbildung für die Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des Deutschen Anwaltvereins, die Deutsche Anwaltsakademie, die Münchner Anwaltsseminare, den Münchner Anwaltverein und in der Referendarausbildung am OLG München. Er gehörte bis 2016 dem Geschäftsführenden Ausschuss der Arbeitsgemeinschaft Strafrecht des DAV an.

Er wird u.a. laut JUVE HANDBUCH WIRTSCHAFTS-KANZLEIEN 2019/2020 häufig empfohlen ("erfahren u. pragmatisch"), gehört laut WirtschaftsWoche zu den Top-Anwälten 2019 im Wirtschaftsstrafrecht, laut HANDELSBLATT / BEST LAWYERS zu Deutschlands besten Anwälten 2020 im Wirtschaftsstrafrecht und Steuerrecht, laut FOCUS zu Deutschlands Top-Anwälten 2018 im Strafrecht und ist gelistet im Handbuch "Who's Who Legal Business Crime Defence 2019" in den Kategorien "Corporates" und "Individuals". Laut "Who's Who Legal Germany 2020" gehört Klaus Leipold zu den "National Leaders" im Bereich "Business Crime Defence".  

In der Mitte von Schwierigkeiten liegen die Möglichkeiten - Albert Einstein

+49 (89) 90 420 49 77